Handwerkskurse 2022

Kurs 1: 26.08.2022 14-18:00 Handwerkzeuge neu entdeckt: Was Hobel, Fuchsschwanz und Co. heute noch draufhaben:
„Ohne Strom geht nichts, oder?“ Vielleicht doch, denn vor nicht allzu langer Zeit wurden Möbel, Instrumente uvm. noch ohne elektrische Energie in atemberaubender Schönheit und beachtlich hohen Stückzahlen hergestellt. Da die Nutzung von Handwerkzeugen zurückgegangen ist, sind gebrauchte Exemplare zwar erschwinglich, aber das Wissen um ihre Qualitäten spärlich (leises/gefühlvolles Arbeiten, geringer Platzbedarf, Vielseitigkeit, …). Der Kurs widmet sich ausgewählten Handwerkstechniken, um Holz mit überschaubaren Mitteln für Möbel, Alltags- und Kunstgegenstände zu bearbeiten.
Kurs 2: 27.08.2022 14-18:00: Vom Scheunenfund zum Arbeitstier: Reparieren und Restaurieren von Handwerkzeugen:
Ein zerkratzter Hobel, eine rostige Säge, malträtierte Stemmeisen – auf vielen Dachböden, in Garagen und Hütten lagern wahre Schmuckstücke der Handwerkskunst oft unerkannt und vernachlässigt. Dabei braucht es meistens nur wenige Minuten, um aus einem vermeintlichen Rostklumpen wieder ein funktionierendes Arbeitsgerät zu machen. Im Kurs werden Erfahrungen dazu aus über zehn Jahren professionellen Restaurierens und Reparierens von Holzbearbeitungswerkzeugen geteilt. Eigene Handwerkzeuge können gern zur Inspektion mitgebracht werden.
Kursraum: Werkschule Lambach; Anmeldung unter deine@werkschule.at
Kursbeitrag: 40€ pro Kurs (inkl. Material)